koch

Zu den beliebtesten Veranstaltungen von Mosaik e.V. gehören die internationalen Kochworkshops.

Seit einigen Jahren organisieren insbesondere Frauen mit Migrationshintergrund Kochkurse für Mitglieder und Interessierte, die einmal im Monat im Evangelischen Gemeindezentrum Düsseldorf-Eller durchgeführt werden. Zur Organisation und Vorbereitung der Kochkurse gehören neben dem Erstellen von Einkaufslisten auch das Aufschreiben der Rezepte und eine kurze Einführung in die Besonderheiten der jeweiligen Tisch-und Essenskultur der verschiedenen Länder. Diese Vorbereitung ist vor allem für die noch Deutschlernenden eine Herausforderung und praktische (Sprech-)-Übung. Beim Kochen selbst kommen Menschen aus verschiedenen Ländern miteinander ins Gespräch und lernen voneinander. Die gekochten Speisen können Kochworkshop-Teilnehmer/innen und Interessierte im jeweils anschließenden interkulturellen Treffpunkt „Café Mosaik“ probieren. Oft verabreden sich Kochkurs-Teilnehmer/innen nach einem Kennenlernen im Kochworkshop auch privat miteinander. Über die Teilnahme an den Kochworkshops erfahren die Teilnehmer/innen auch von anderen Mosaik e.V.-Aktivitäten.

Während der Kochworkshops entdecken Teilnehmer/innen zunehmend auch Gemeinsamkeiten in den Küchen der Welt. Um das zu verdeutlichen, haben wir in letzter Zeit verstärkt Cross-over-Kochworkshops durchgeführt. Einige Beispiele: „Kieler Sprotte trifft Schwarzmeer-Sardine“ – ein Kochworkshop mit Rezepten aus Norddeutschland und der türkischen Schwarzmeerküste, „Pizza trifft Lahmacun“ und „Manti trifft Pasta – ein italienisch-türkisches Treffen rund um belegten Hefeteig und Nudelgerichte, „Köttbullar trifft Köfte“ – ein schwedisch-türkischer Vergleich diverser Hackfleischbällchen-Variationen.

Wir danken der Bezirksvertretung 08 und der Vivawest-Stiftung Düsseldorf für die freundliche Unterstützung unserer integrativen Aktivitäten.