Interkultureller Treffpunkt „Café Mosaik“:
Zuhause im Rheinland – eine rheinländisch-kurdisch-türkische Interaktion

 

Drei große Flüsse: der Rhein, der Euphrat und der Tigris spielen eine Rolle in der Literatur und im Leben der Menschen, die unter anderem aus der Türkei oder kurdischen Gebieten seit vielen Jahren im Rheinland zu Hause sind.

Ein interaktiver Abend mit Diskussion und kurdisch-türkischer Musik von und mit Yilmaz Holtz-Ersahin und Muzaffer Gürenc.

Veranstaltungsort: Evangelisches Gemeindehaus, Schloßallee 6-8,  40229 Düsseldorf

Die Teilnahme am „Café Mosaik“ ist kostenlos, Spenden sind willkommen. Es wird um vorherige Anmeldung gebeten. Rufen Sie an: 0211.36791682 oder schicken Sie eine Mail an info@mosaikev.de .

Mittwoch, 20. Februar 2013, 19.00 bis ca. 21.30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.