Dialog-Tag? Was ist das?

Die Initiative zum Dialog-Tag entstand in Rotterdam/Niederlande nach dem Anschlag auf das World Trade Center in New York am 11. September 2001. Seitdem findet in den Niederlanden einmal im Jahr immer am zweiten Samstag im November ein Tag des Dialogs statt und hat sich mittlerweile zu einer landesweiten Woche des Dialogs mit zahlreichen interkulturellen Begleitveranstaltungen entwickelt. Beteiligt waren zuletzt 82 niederländische Städte und rund 20.000 Teilnehmer/innen.

Der 4. Düsseldorfer Dialog-Tag nach niederländischem Vorbild findet am 12. November 2016 im ganzen Stadtgebiet von 10.00 bis 17.00 Uhr statt. Bürger/innen, Politiker/innen, Kulturschaffende, Verbände und Initiativen laden für ca. 2 Stunden an ihre Dialog-Tische und zum Austausch über Willkommenskultur ein. An den Dialog-Tischen engagieren sich Dialogbegleiter/innen, die die Rolle der Moderation einnehmen.

Der Dialog-Tag in Düsseldorf wird federführend von Mosaik e.V. durchgeführt und koordiniert.

Motto des Dialog-Tages 2016 in Düsseldorf: „Glück“.

Der Generalkonsul des Königreichs der Niederlande, Ton Lansink übernimmt dieses Jahr zusammen mit unserem Oberbürgermeister Thomas Geisel die Schirmherrschaft für den Dialog-Tag 2016. Lesen Sie hier das Grußwort von Ton Lansink und das Grußwort von Thomas Geisel.

Idee Dialog-Tag 2016

Dialog-Tag zum „Schnuppern“ 2016

Informationsveranstaltung Dialog-Tag 2016

Dialog-Tische 2016

Grußwort Ton Lansink Dialog-Tag 2016

Grußwort Thomas Geisel Dialog-Tag 2016

Leitfragen zum Dialog-Tag 2016

Dialogbegleitung 2016

Unterstützer und Kooperationspartner Dialog-Tag 2016